Skip to content
DaxfabrikDaxfabrik
Hinterradschwinge

Hinterradschwinge

Die Hinterradgabel besteht aus einer Schwinge,
die sich um die Drehzapfenschraube dreht.
Das hintere Ende der Schwinge ist über die hinteren
Federbeine am Rahmen abgestützt.



Prüfung:
Gummimuffe des Drehzapfens auf Risse oder Alterung prüfen,
ferner auf Spiel innerhalb der Schwinge.
Ist Muffe defekt, muss sie ausgewechselt werden.

Hinterradschwinge auf Verformugen und Verbiegungen prüfen.
Liegt eine Verbiegung um mehr als 1 mm vor oder erweist sich das Teil als
Schadhaft, muss es durch ein neues ersetzt werden.

Nach dem Zusammenbau den linken und rechten Kettenspanner prüfen.
Sie müssen beide auf die gleichen Ausrichtmarken eingestellt sein.
Fehleinstellungen beeinträchtigen die Lenkbarkeit.

Mit sportlichen Grüssen,
Daxfabrik

Cart 0

Your cart is currently empty.

Start Shopping